Nachrichten zum Thema Wahlen

Wahlen Saalekreis-SPD unterstützt Hartmut Handschak

Die Saalekreis-SPD unterstützt eine Kandidatur des parteilosen Merseburgers Hartmut Handschak als Landrat für den Saalekreis.

 

Der SPD-Kreisverband hat sich am Mittwoch, 31. Juli, in einer mitgliederoffenen Kreisvorstandssitzung in Merseburg einstimmig dafür ausgesprochen, zur Landrats-Wahl am 29. September keinen eigenen Kandidaten aufzustellen, sondern Hartmut Handschak als parteiunabhängigen Einzelbewerber zu unterstützen.

 

Handschak, der seit fast drei Jahrzehnten in der Kreisverwaltung arbeitet, ist Dezernent und hatte in den vergangenen zwei Jahren als stellvertretender Landrat die Aufgaben von Landrat Frank Bannert übernommen, als dieser schwer erkrankte.

 

 „Hartmut Handschak hat seine fachliche und persönliche Eignung für das Amt des Landrates unter Beweis gestellt. Wir schätzen seine sachlichen und problemorientierten Arbeits- und Organisationsstil sowie seine Nähe zu den Menschen. Er kennt die Region, die Menschen und die Herausforderungen, vor denen der Landkreis steht. Wir sind uns sicher: Handschak wird als engagierter und über die Parteigrenzen anerkannter Demokrat den Saalekreis weiter voranbringen“, sagte die stellvertretende Kreisvorsitzende Verena Späthe. Man habe ihm angeboten, ihn im Wahlkampf zu unterstützen.

Veröffentlicht am 05.08.2019

 

Wahlen Unsere Mitglieder in den kommunalen Parlamenten

Nachdem nun die endgültigen Wahlergebnisse feststehen, ist auch klar, welche unserer Kandidatinnen und Kandidaten es in die jeweiligen kommunalen Parlamente gewählt worden sind.

 

Veröffentlicht am 11.06.2019

 

Wahlen Kreistagswahl 2019

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 26. Mai haben Sie die Wahl, wer in den nächsten Kreistag des Saalekreises einziehen soll. Für die SPD kandidieren 23 Frauen und Männer, die bereit sind, neben ihrer normalen Arbeit auch noch ehrenamtlich Kommunalpolitik zu betreiben. Dabei eint alle der Wille unseren Landkreis gemeinsam noch lebenswerter zu machen.

Geben Sie uns daher bitte Ihr Vertrauen und am Wahltag alle drei Stimmen!

Veröffentlicht am 13.05.2019

 

Wahlen Bedemann Lutz - Kandidat für den Wahlbereich 2

Name:                   Bedemann

Vorname:              Lutz

Wohnort:              Schkopau, Ortsteil Döllnitz

Alter:                     65 Jahre

Beruf/Status:        Einzelhändler

 

Mein Motto lautet:

Der Saalekreis ist ein starker Landkreis – wir müssen nur unsere Stärke für unsere Einwohner richtig einsetzen.

 

Warum trete ich wieder für den Kreistag an und für welche Themen werde ich mich einsetzen?

Ich setze mich für einen besseren flächendeckenden Nahverkehr ein. Kleine Ortsteile sollen nicht zu kurz kommen/abgehängt werden. Unsere Schüler sollen auf dem effektivsten Weg ihre Bildungseinrichtungen erreichen können. Besuche von kulturellen Veranstaltungen sollen nicht am Personennahverkehr scheitern.

Rufbusse müssen durch gute Information für jeden zur Selbstverständlichkeit werden, aber auch besser genutzt werden.

 

Was finde ich besonders schön an meinem Wohnort?

Döllnitz ist meine Heimat seit Geburt. Hier arbeite ich, hier lebe ich, hier bin ich zu Hause.

Veröffentlicht am 02.05.2019

 

Wahlen Steffen Proske - Kandidat für den Wahlbereich 2

Name:                    Proske

 

Vorname:               Steffen

Wohnort:               Kabelsketal

Alter:                      53

Beruf/Status:         Sozialpädagoge und Lehrausbilder IHK Halle-   Dessau Prüfungsmitglied

 

Warum trete ich für den Kreistag an und für welche Themen werde ich mich einsetzen?

 

Die Kinder- und Jugendarbeit bedarf grundsätzlich mehr Förderung.

Zur Unterstützung der berufstätigen Eltern sehe ich die Anpassung der Kita- und Hortzeiten als unabdingbar.

Die Kinderbetreuung würde von der Schaffung integrativer Kindergärten profitieren. Des Weiteren muss es zum Ausbau und Sicherung der Schulsozialarbeit an unseren Schulen kommen.

Unser Vereinsleben ist durch Angebote der Bereiche Sport, Kultur, Garten und Seniorentreffs vielfältig. Um dessen Nachfrage zu bewahren, bedarf es einer intensiven Unterstützung. Dies gilt auch für die medizinische Pflege und Versorgung unserer älteren Bevölkerung.

Bei weiteren Fragen stehe ich gern zur Verfügung. Sprechen Sie mich an oder schreiben Sie mir.

 

Was finde ich an meinem Wohnort besonders schön?

 

Neben ländlich gelegenen Erholungsgebieten wie beispielsweise dem Dieskauer Park ist die Lage der Gemeinde zwischen Halle und Leipzig infrastrukturell gut angebunden.

 

Veröffentlicht am 01.05.2019

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

15.07.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr SPD-Kreisvorstand

16.09.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr SPD-Kreisvorstand

14.10.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr SPD-Kreisvorstand

 

 

16.06.2021 12:54 OLAF SCHOLZ BEI „FARBE BEKENNEN“-„JETZT DIE WEICHEN RICHTIG STELLEN“
Vizekanzler Olaf Scholz hat in der ARD klar gemacht, warum wir gemeinsam eine bessere Zukunft für uns alle gestalten können – und warum die Union dringend auf die Oppositionsbank gehört. Der SPD-Kanzlerkandidat wirft der Union vor, sich wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes zu verweigern. Das Verhalten der Union „kostet uns Wohlstand und Arbeitsplätze“,

15.06.2021 12:51 Kultursommer ahoi, der Sonderfonds Kultur wird freigeschaltet
Ab heute sind die Registrierungen für Hilfen des von Bundesfinanzminister Olaf Scholz auf den Weg gebrachten Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen möglich. Der Deutsche Bundestag hatte auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion dafür 2,5 Milliarden Euro bereitgestellt. „Es geht wieder los: Endlich können Kulturveranstalterinnen und -veranstalter die Events wieder planen und bleiben dank des Sonderfonds nicht auf den Kosten

14.06.2021 07:49 KEINE RENTE MIT 68!
Die SPD erteilt Gedankenspielen aus dem Bereich des Wirtschaftsministeriums für eine Rente mit 68 eine klare Absage. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sieht darin den Versuch für eine versteckte Rentenkürzung. Und Sozialminister Hubertus Heil hat bereits ein besseres Konzept – ohne ein gedrücktes Rentenniveau und ohne ein höheres Renteneintrittsalter. Ein Beratergremium des Wirtschaftsministeriums hatte am Dienstag die

Ein Service von websozis.info

 
Besucher:727890
Heute:13
Online:1