Unsere Abgeordneten

Dr. Verena Späthe, MdL

Kontakt: SPD-Bürgerbüro Entenplan 1 06217 Merseburg Telefon: 03461 - 275690 E-Mail: buerospaethe@t-online.de zur Homepage und auf Facebook

 

Dr. Karamba Diaby, MdB

für den Wahlkreis 72: Dazu gehören die kreisfreie Stadt Halle (Saale) und vom Saalekreis die Gemeinden Kabelsketal, Landsberg, Petersberg. für den Wahlkreis 73: Dazu gehören der gesamte Burgenlandkreis und vom Saalekreis die Gemeinden Bad Dürrenberg, Braunsbedra, Leuna und Schkopau. Kontakt: Große Märkerstraße 6 06108 Halle (Saale) Telefon Berlin: (030) 2277 3460 E-Mail: karamba.diaby@bundestag.de zur Homepage und auf Facebook

 

Katrin Budde, MdB

für den Wahlkreis 74: Dazu gehören der Landkreis Mansfeld-Südharz und vom Saalekreis die Gemeinden Bad Lauchstädt, Merseburg, Mücheln (Geiseltal), Querfurt, Salzatal, Teutschenthal, Wettin-Löbejün und von der Verbandsgemeinde Weida-Land die Gemeinden Barnstädt, Farnstädt, Nemsdorf-Göhrendorf, Obhausen, Schraplau, und Steigra. Kontakt: SPD-Bürgerbüro Eisleben, Hallesche Straße 25, 06295 Lutherstadt Eisleben  Telefon: 03475 612149 Fax:03475 631713 E-Mail: katrin.budde.wk@bundestag.de 

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

18.11.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr SPD-Kreisvorstand

16.12.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr SPD-Kreisvorstand

 

 

20.10.2021 10:17 SPD will Bärbel Bas als neue Bundestagspräsidentin nominieren
Die SPD spricht sich für Bärbel Bas als künftige Bundestagspräsidentin aus. Auch Rolf Mützenich war für den Posten gehandelt worden – er bleibt nun Fraktionschef der Sozialdemokraten. weiterlesen auf spiegel.de

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

Ein Service von websozis.info

 
Besucher:748950
Heute:43
Online:1