Ute Fischer - Kandidatin im Wahlbereich 2

Wahlen


copyright: jens-schlueter.com

Name:                    Fischer

Vorname:               Ute

Wohnort:               Leuna

Alter:                      76

Beruf/Status:         Rentnerin, Ingenieurin, Erzieherin,

 

Mein Motto:

Nicht meckern, sondern sich einbringen und verändern!!

 

Warum trete ich wieder für den Kreistag an und für welche Themen werde ich mich einsetzen?

Die Kontakte zu Vereinen aus Sport, Kultur und Kunst, aber auch überforderten Familien und abhängenden Jugendlichen sind mir wichtig. „Immer das Ohr an der Masse zu haben“ und den Mut, Unzulänglichkeiten anzusprechen, will ich mir bewahren.

Familien, Kinder- und Jugendarbeit sind meine Schwerpunkte.

Darum organisiere ich seit 8 Jahren über die Arbeiterwohlfahrt Leuna das Projekt „Familienpatenschaften“.

Familien brauchen verlässliche Strukturen von Krippe, Kita, Schule, Hort bis Jugendclub.

Für Jugendeinrichtungen gibt der Landkreis rund 1 Mio.€ aus, das reicht nicht aus. Wir wollen ein flächendeckendes Angebot für junge Menschen, also ist diese Summe dringend zu erhöhen. Im Landkreis fehlt ein Kinder- und Jugendring, damit auch eine direkte Mitbestimmung. Als Patin würde ich eine Gründung begleiten.

Ich trete für eine kostenlose Bereitstellung für alle bildungsbezogenen Einrichtungen für Kinder und Jugendliche ein.

Ich will örtliche Bildungsträger stärken, nur so kann dem Bedarf der Wirtschaft entsprechend ausgebildet, qualifiziert und weitergebildet werden.

Der lebensgefährliche Umsteigepunkt „Leunaweg der Linie 5“ ist schnellstens zu beheben, denn die Einbindung der 175n an dieser Stelle wird noch dauern.

 

Was finde ich besonders schön an meinem Wohnort?

Ich fühle mich im Saalekreis und in Leuna wohl.

Das Angebot an Kultur, Kunst und Sportmöglichkeiten sind toll w. z. B.  Galerie im Klubhaus, Schwimmhalle und den TsV. Aber auch die Angebote für SeniorInnen in der Arbeiterwohlfahrt  will ich dabei nicht vergessen.

Auch Merseburg mit dem deutschen Chemiemuseum, den Galerien, musikalischen Angeboten, dem Planetarium, die museumspädagogischen Angebote und tollen Stadtführungen finde ich hervorragend.

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

23.08.2019, 19:00 Uhr SPD- Sommerfest

 

 

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

Ein Service von websozis.info

 
Besucher:561736
Heute:2
Online:1