SPD-Sommerfest 2015 Saalekreis in Langenbogen

Kreisverband

In der schönen Tradition,  für die jährlichen Sommerfeste der SPD-Kreisorganisation Saalekreis wechselnde Orte auszuwählen, war am 21. August Langenbogen der Veranstaltungsort. Kreisvorsitzender und Ortsverein Teutschenthal/Bad Lauchstädt hatten sich für die Sportanlage des SV Langenbogen als Treffpunkt geeinigt.
Bevor ab 17.00h die Gäste erwartet wurden, hatte der Kreisvorstand dazu eingeladen, die im Nachbarort befindliche Gedenkstätte KZ-Außenlager Wansleben zu besuchen. Dr. Rolf-Dieter Werner, Mitglied des Teutschenthaler SPD-Ortsvereins, engagiert sich aktiv im "Verein zur Aufarbeitung der NS-Gewaltherrschaft Salzbergwerk Neu-Mansfeld/Georgi e.V." und führte uns durch die Gedenkstätte.

Der kleine, aus 20 Mitgliedern bestehende Verein mit dem etwas sperrigen Namen hat hier in wenigen Jahren Erstaunliches zu Wege gebracht. Von März 1944 bis zur Befreiung durch die US-Truppen im April 1945 schufteten hier bis zu 2000 Häftlinge des KZ Buchenwald
in unterirdischen Kammern des ehemaligen Kalibergwerks Neu Mansfeld an der  Fertigung von Getrieben für die Kriegsflugzeuge der Halleschen Siebelwerke. Jahrzehntelang gab es in Wansleben kein Erinnern an diese Vergangenheit. Dies nachzuholen hat sich der rührige Verein zur Aufgabe gestellt. Im ehemaligen Maschinenhaus und im Schachtgebäude entstanden Ausstellungs- und Versammlungsräume, in denen mit Ausstellungen, Lesungen, Konzerten die Erinnerung an die Geschichte wachgehalten werden soll.
Schüler aus Schulen des Kreises Mansfeld-Südharz kommen zu Veranstaltungen und zur Mitgestaltung nach Wansleben. Grafiken der Höhnstedter Künstlerin Susanne Theume schmücken zur Zeit den Versammlungsraum. Leider ist von den beeindruckenden Aktivitäten des Wanslebener Vereins im Nachbarkreis Saalekreis so gut wie nichts bekannt.  Die SPD- Sommerfestgäste waren von ihrem Besuch jedenfalls sehr beeindruckt, darunter auch ein Gast aus Israel.
Anschließend fuhren alle nach Langenbogen, wo Regionalgeschäftsführer Stefan Will schon den Grill angefacht hatte. Kreisvorsitzender Alexander Lehman eröffnete das Fest: 30 Gäste aus dem ganzen Kreis hatten sich angemeldet, aber 50 waren es dann, die Mühe hatten,  auf der Terrasse der Sportanlage noch einen Platz zu finden. Es wurde ein gelungener Abend in lockerer Atmosphäre mit vielen interessanten Gesprächen (auch mit dem Gast aus Jerusalem!) zu denen ja  sonst nicht die Zeit vorhanden ist.

Helmut Zimmermann (SPD-Ortsverein Teutschenthal/Bad Lauchstädt)

 

 
 

 

05.02.2023 15:53 Dirk Wiese zu Fluchtgeschehen/Migrationsgipfel
Was an Unterstützung möglich ist, machen wir auch möglich Die aktuelle Lage ist für Städte und Gemeinden aufgrund des Krieges in der Ukraine und dem generellen Fluchtgeschehen zweifelsohne herausfordernd, sagt Dirk Wiese. Er nimmt aber auch die Union in die Pflicht. „Die aktuelle Lage ist für die Städte und Gemeinden aufgrund des Krieges in der… Dirk Wiese zu Fluchtgeschehen/Migrationsgipfel weiterlesen

29.01.2023 17:45 MEHR WOHNGELD FÜR MEHR MENSCHEN
Kann ich mir meine Wohnung auch in Zukunft noch leisten? Diese Frage stellen sich Viele angesichts der gestiegenen Gas- und Strompreise. Damit die Miete und die Energiekosten kein Konto ins Minus bringen, gibt es jetzt das Wohngeld Plus. Wir haben das Wohngeld im Schnitt verdoppelt und die Zahl der Anspruchsberechtigten mehr als verdreifacht. Damit Wohnen für alle bezahlbar… MEHR WOHNGELD FÜR MEHR MENSCHEN weiterlesen

29.01.2023 17:44 SOZIALDEMOKRATISCHE ANTWORTEN AUF EINE WELT IM UMBRUCH
Die Kommission Internationale Politik des Parteivorstandes hat mit einer Neuausrichtung sozialdemokratischer internationaler Politik Antworten auf eine Welt im Umbruch formuliert. Wir dokumentieren das Ergebnispapier. Kommission Internationale Politik: „Sozialdemokratische Antworten auf eine Welt im Umbruch“

Ein Service von websozis.info

 
Besucher:909486
Heute:13
Online:1