Kreistagswahl 2019

Wahlen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 26. Mai haben Sie die Wahl, wer in den nächsten Kreistag des Saalekreises einziehen soll. Für die SPD kandidieren 23 Frauen und Männer, die bereit sind, neben ihrer normalen Arbeit auch noch ehrenamtlich Kommunalpolitik zu betreiben. Dabei eint alle der Wille unseren Landkreis gemeinsam noch lebenswerter zu machen.

Geben Sie uns daher bitte Ihr Vertrauen und am Wahltag alle drei Stimmen!

Wahlbereich 1 (Merseburg, Braunsbedra)

1. Dr. Verena Späthe

2. Christian Böhme

3. Lothar Peruth

4. Barbara Tauche

5. Andree Weber

Wahlbereich 2 (Bad Dürrenberg, Kabelsketal, Leuna, Schkopau)

1. Günter Sachse

2. Ute, Fischer

3. Patrick Wanzek

4. Nicole Wichmann

5. Klaus Opitz

6. Birgit Spindler

7. Steffen Proske

8. Lutz Bdemann

Wahlbereich 3 (Landsberg, Petersberg, Salzatal, Wettin-Löbejün)

1. Michael Dubberke

2. Mandy Hollweg

3. Lutz Däumler

4. Ute Albersmann

5. Karsten Preidemann

6. Dr. Gerhard Mauff

Wahlbereich 4 (Bad Lauchstädt, Mücheln, Querfurt, Teutschenthal, Weida Land)

1. Andreas Nette

2. Hans-Ulrich Walter

3. Aick Pietschmann

4. Sebastian List

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

28.11.2019, 18:00 Uhr 5. Sitzung der SPD-Kreistagsfraktion

05.12.2019, 19:00 Uhr Sitzung des Kreisvorstandes

19.12.2019, 18:00 Uhr 6. Sitzung der SPD-Kreistagsfraktion

 

 

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18 Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

09.11.2019 11:26 „Die Ideale der Friedlichen Revolution bestehen fort“
Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren

Ein Service von websozis.info

 
Besucher:580370
Heute:50
Online:2