Zusammen einen lebenswerten Landkreis gestalten

Wahlen

Umweltschutz und Tourismus schließen sich nicht aus

 

Ob Fürstenstraße der Wettiner, Geiseltalsee, Burg Querfurt oder Teutsches Theater Teutschenthal - unser Landkreis besitzt eine Fülle an Sehenswürdigkeiten, Naherholungsorten, kulturellen Angeboten und touristischen Zielen. Doch sind sie selten miteinander vernetzt. Oft wird der Naturschutz als Hindernis für die touristische Erschließung unsere Region empfunden. Wir sehen das anders. Aber wir sehen auch, dass sich der Landkreis für seine BürgerInnen im Bereich Umweltschutz mehr engagieren muss.

 

Unsere Ziele sind:

  • Wir fordern, Maßnahmen zur Umweltbildung im Landkreis zu etablieren.
  • Wir wollen, dass der Landkreis die Gemeinden bei der Durchsetzung von Maßnahmen zur Senkung des Nachtfluglärms mehr unterstützt.
  • Wir fordern die Unterstützung des Naturpark Saale-Unstrut-Triasland und des Naturparkes Unteres Saaletal.
  • Wir machen uns dafür stark, dass Beschwerden von Bürgern über Lärm- oder Geruchsbelästigungen schneller nachgegangen und die Ursachen behoben werden.
  • Wir unterstützen, dass mehr Blühstreifen entlang von Feldern angelegt werden.
  • Wir sind der Meinung, dass wir die extensive Beweidung schützenswerter Biotope langfristig nicht den Schäfern und Kleinbauern überlassen können. Wir setzen uns für eine Änderung der entsprechenden Förderprogramme ein.
  • Wir fordern ein eigenständiges mit allen Gemeinden abgestimmtes Tourismuskonzept, dass alle touristischen Potentiale im Landkreis erfasst und fördert.
  • Wir machen uns für den Ausbau des Wanderwegnetzes stark.
  • Wir kämpfen dafür, dass unter 18-Jährige in allen Museen des Kreises kostenlosen Eintritt haben.
  • Wir wollen, dass Vereine und Ehrenamtler, die sich im kulturellen Bereich betätigen, besser unterstützt werden.
  • Wir wollen unsere Denkmäler schützen und erhalten.
 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

23.08.2019, 19:00 Uhr SPD- Sommerfest

 

 

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

Ein Service von websozis.info

 
Besucher:561731
Heute:2
Online:1